122 medicinal bee plants

 

29. Capixingui croton urucurana

 

29. Capixingui, croton urucurana                  [Spm243]

The nectar of the flowers of this tree not only belongs to the six major sources of honey in the Sao Paulo state, but the tree has been known for centuries for its fantastic medicinal properties, especially by native South American cultures.
Its resin is famous for the treatment of wounds, and for its hemostatic anti-septic qualities.  It is analgesic, anti-inflammatory and anti-rheumatic – so much so that it is even exported from Brazil. It successfully treats both bacterial and viral respiratory infections, as well as
herpes.


Der Nektar der Blüten des Croton urucurana zählt nicht nur zu den sechs bedeutendsten Nahrungsquellen für Bienen in dem Staat von Sao Paulo, sondern der Baum ist auch seit Jahrhunderten für seine phantastischen medizinischenQualitäten bekannt, vor allen bei den südamerikanischen einheimischen Stämmen. Sein Saft ist berühmt als Wundheilmittel und für seine blutstillenden und antiseptischen Qualitäten. Er wirkt schmerzstillend, entzündungshemmend und antirheumatisch – zu einem solchen Grad, dass er inzwischen sogar von Brasilien exportiert wird. Mit ihm werden selbst Infektionen des Atemapparates, die sowohl von Bakterien und Viren verurascht wurden, erfolgreich bekämpft, genauso sowie Herpes.